Feuerwehrjugend.

Sein Können und Wissen einsetzen, um anderen zu helfen. Mut, Umsicht und Geschicklichkeit beweisen, wenn Menschen in Not sind. Das sind die Forderungen an alle, die bei uns mitmachen. Darauf wirst Du besonders ausgebildet und trainiert. Alles was Du hier lernst, kannst Du Dein Leben lang brauchen…

Feuerwehrjugend,
für Jungs und Mädchen im Alter zwischen 10 und 15 Jahren,
ist ein guter Mix aus Lernen, Sport und Spiel.

Bei der Feuerwehrjugend gibt’s keine Langeweile. Da ist immer etwas los.
Kurse, Sportwettkämpfe, Leistungsbewerbe, Veranstaltungen und vieles mehr.

Und ab dem 15. Lebensjahr aktiv im Einsatzgeschehen dabei:
Verletzten Menschen helfen, Brände löschen,
Tiere retten, Autos bergen, die Umwelt vor Schadstoffen schützen,…

Mädchen und Feuerwehr?
Kein Problem! Alleine bei der steirischen Feuerwehrjugend
machen bereits über 500 Mädchen mit.
Und auch bei der Feuerwehr Mixnitz sind schon sechs Mädchen dabei.

Interessiert?
Dann komm einfach einmal bei einer Übung vorbei.
Selbstverständlich kannst Du auch Deine Eltern
und Deine Freunde und Freundinnen mitbringen.

Kontakt
Jugendwart LM D.F. Michael Greimelmaier
+43 (0) 660 3130565

Jugendwart Stv. Alma Ebner
+43 (0) 664 75016526

Jugendwart Stv. Leonie Pircher
+43 (0) 681 20261393

HÄUFIGE FRAGEN.

Wie alt muss ich sein, um bei der Feuerwehrjugend mitzumachen?

Du kannst der Feuerwehr beitreten wenn Du zehn Jahre alt bist.

Dürfen auch Mädchen zur Feuerwehr?

Selbstverständlich. Für die Aufnahme zur Feuerwehr gibt es keinerlei Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen. Bei der Feuerwehr Mixnitz sind bereits sechs Mädchen bei der Feuerwehrjugend, zur Zeit sind fünf Frauen im aktiven Feuerwehrdienst.

Ich muss f?r die Schule oft viel lernen. Lässt sich das mit der Feuerwehrjugend vereinbaren?

Die Schule geht auf jeden Fall vor. Solltest Du f?r einen Test oder eine Schularbeit lernen, ist dies auf jeden Fall wichtiger als die Übungen bei der Feuerwehr. Der Jugendbetreuer nimmt beim Vereinbaren der Übungen auch Rücksicht auf die zeitlichen Möglichkeiten der Jugendlichen.

Was ist die Feuerwehrjugend eigentlich?

Die Feuerwehrjugend ist ein Teil der Freiwilligen Feuerwehren. Österreichweit gesehen ist die Feuerwehrjugend die größte Jugendorganisation mit über 20.000 Mitgliedern.

Was macht man bei der Feuerwehrjugend?

Die Feuerwehrjugend bereitet Dich einerseits auf den aktiven Feuerwehrdienst vor, bietet Dir andererseits aber auch die Möglichkeit zur sinnvollen Freizeitgestaltung. Neben Übungen gibt?es?auch immer wieder Jugendlager, sportliche Aktivitäten wie zum Beispiel Fu?ball und vieles mehr.

Wer betreut mich bei der Feuerwehrjugend?

Jede Feuerwehr hat einen Jugendbeauftragten. Er ist der erste Ansprechpartner für die Jugendlichen und steht ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite.

Was passiert, wenn mir die Feuerwehrjugend keinen Spaß mehr macht?

Der Ein- und Austritt in die Feuerwehr(jugend) ist freiwillig. Wenn Du wirklich kein Interesse mehr hast, ist es jederzeit m?glich auszutreten.

Wann und wie findet eine Jugendübung statt?

Im Frühjahr finden alle 14 Tage Einsatzübungen statt, im Herbst lernen wir wöchentlich für den Wissenstest. In den Ferien treffen wir uns individuell zum Zelten oder zu Spieleabende.

Was bringt es mir, wenn ich zur Feuerwehrjugend komme?

Du lernst viele Menschen kennen und lernst viele nützliche Dinge: Entstehungsbrandbekämpfung, Erste-Hilfe-Kurse und vieles mehr. Außerdem gibt’s bei der Feuerwehr keine Langeweile. Du kannst an Kursen, Sportwettkämpfen, Leistungsbewerben und Veranstaltungen teilnehmen.

Was passiert, wenn ich 15 Jahre alt bin?

Mit 15 darfst Du in den Aktivstand der Feuerwehr übertreten. Durch die Ausbildung in der Feuerwehrjugend geht dieser Übergang nahtlos vor sich.

Bin ich bei der Feuerwehrjugend eigentlich versichert?

Wenn Du bei Feuerwehrübungen oder -veranstaltungen teilnimmst, bist Du selbstverständlich versichert. Der Versicherungsschutz beginnt mit dem Eintritt und endet mit dem Austritt aus der Feuerwehr.

Menü
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com